Der Museumsbus fährt wieder!

28.06.2021 von in Allgemein

Ab sofort können Schulklassen und Kinder- und Jugendgruppen wieder Geschichte und Kultur ihrer Umgebung entdecken. Der Museumsbus Schwalm-Aue startet nach der pandemiebedingten Pause und bringt die Gruppen kostenlos zu Museen und Gedenkstätten.

Kinder hatten in den vergangenen Monaten sehr eingeschränkte Möglichkeiten, Kultur und Geschichte zu erleben. Jetzt lassen die gesunkenen Corona-Inzidenzen wieder ein umfangreiches Angebot zu. Das Projekt „Museumsbus: Geschichte und Kultur erfahren“ der LEADER-Region Schwalm-Aue steht in den Startlöchern, um Schüler beim Nachholen von Erkundungstouren in den Museen der Region zu unterstützen.
Neun Museen und Einrichtungen der Schwalm-Aue haben speziell für Schulklassen interessante und vielfältige Angebote entwickelt. Projektpartner sind die Gemeinde Wabern mit dem Erinnerungspfad und der Zuckerfabrik, das Hessische Braunkohle Bergbaumuseum Borken, das Museum der Schwalm in Ziegenhain, die Gedenkstätte und das Museum Trutzhain, die Künstlerkolonie Willingshausen, das Schwälmer Dorfmuseum Holzburg, das HohenburgMuseum und das Haus der Reformation in Homberg. Das Angebot richtet sich an Schulklassen, Vereine und Kinder- und Jugendgruppen mit Kindern ab sechs Jahren aus dem gesamten Schwalm-Eder-Kreis. Die Fahrtkosten zu den Museen werden vom Projekt getragen.
„Die Organisation der Anfahrt für eine Gruppe zu einem Museum ist in unserer ländlichen Region nicht immer ganz einfach“, sagt Sonja Pauly, Geschäftsführerin der LEADER-Region Schwalm-Aue. „Mit dem Museumsbus wollen wir zum einen zeigen, welche geschichtlichen und kulturellen Schätze es vor unserer Haustür zu entdecken gibt und zum anderen den Transport dorthin sowohl finanziell als auch organisatorisch übernehmen.“
Die Buchung der museumspädagogischen Angebote erfolgt über einen Projektkoordinator. Alle Absprachen mit dem Museum und die Beauftragung eines Busunternehmens werden von ihm übernommen.
Gemäß der aktuell geltenden Coronavirus-Schutzverordnung besteht im Bus und im Innenbereich der Museen Maskenpflicht. Die Museen haben individuelle Abstands- und Hygienekonzepte erarbeitet, die den Besuch so sicher wie möglich machen.
Die LEADER-Region Schwalm-Aue umfasst die Städte Schwalmstadt und Borken, sowie die Gemeinden Wabern, Neuental, Willlingshausen und Schrecksbach. Seit 2008 betreiben sie eine gemeinsame Regionalentwicklung und werden dabei durch das Förderprogramm LEADER der Europäischen Union zur Förderung der ländlichen Entwicklung unterstützt.

Anmeldung über Projektkoordinator Ulrich Strube
Persönliche Sprechzeiten: Montag: 8 – 13 Uhr, Mittwoch: 12 – 15 Uhr
E-Mail: info@museumsbus-schwalm-aue.de
Tel.: 0160 171 71 97
Weitere Infos unter www.museumsbus-schwalm-aue.de